Terminvereinbarung unter: 03352 3 22 91

Wir sind bemüht, Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten und bitten Sie daher, für alle Untersuchungen einen Termin zu vereinbaren. Besonders wichtig ist es, zu jeder Untersuchung Ihre E-Card mitzubringen, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Unsere Facharztpraxis ist an Überweisungen gebunden. Das bedeutet, dass eine gültige Überweisung vorliegen muss, um die Untersuchungen durchführen zu können. Einige der Untersuchungen müssen im Vorfeld, also vor der Durchführung der Untersuchung, von Ihrem Versicherungsträger bewilligt werden. Gerne helfen wir Ihnen bei der Abwicklung organisatorischer Details und stehen Ihnen diesbezüglich zur Verfügung!

Die elektronische Zusendung der Befunde ist selbstverständlich möglich.

Informationen für Behandlungen, bei denen Kontrastmittel eingesetzt werden:

Trotz der allgemeinen guten Verträglichkeit moderner Kontrastmittel empfehlen wir Ihnen, folgende Hinweise zu beachten:

Direkt vor der Untersuchung darf nichts gegessen werden, um den Befund nicht zu verfälschen. Vor und nach der Untersuchung, bei der Kontrastmittel eingesetzt werden, ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Bei eingeschränkter Nierenfunktion, Schilddrüsenüberfunktion, Zuckerkrankheit und allergischen Reaktionen im Rahmen früherer Untersuchungen ist besondere Vorsicht geboten. Bitte teilen Sie uns dies unbedingt im Vorfeld mit!

Aufklärungsblätter

MAGNETRESONANZ-TOMOGRAPHIE (MRT) COMPUTERTOMOGRAPHIE (CT) RÖNTGENKONTRASTMITTEL KONTRASTUNTERSUCHUNG DER NIEREN BEIN- und BECKEN-PHLEBOGRAPHIE